Produkte Software Bedienung Installation Service Shop
HomeSoftware - GoBD & IDEA Export

GoBD und IDEA Datenexport

GoBD Upgrade mit zertifiziertem IDEA Datenexport

Upgrade für die prepos Kassensoftware zur Umsetzung der GoBD Vorgaben

Bei der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) handelt es sich um eine Verwaltungsanweisung des Bundesminis- terium der Finanzen der Bundesrepublik Deutschland, welche durch das Schreiben des Bundesfinanministeriums erstmals am 14. November 2014 veröffentlicht wurde. Diese regelt unter anderem auch die Datenverarbeitung zur Erfassung von Barumsätzen in Kassensystemen und ist am 1. Januar 2017 verbindlich in Kraft getreten.
Die prepos Kassensoftware wurde mit Veröfferntlichung der Softwareversion 3.2 umfangreich zur Umsetzung der GoBD Vorgaben (Stand 2014) umprogrammiert. Kassensysteme mit älteren Versionen der prepos Kassensoftware erfüllen die GoBD nicht und sind zur steuerrechtlich korrekten Erfassung von Barumsätzen durch ein Upgrade auf die prepos Version 3.2 aufzurüsten. Neben dem Einsatz eines entsprechenden Kassensystems bzw. Kassensoftware sind zur Umsetzung der GoBD weitere Vorgaben im Betriebsablauf zu beachten (regelmäßige Datensicherung auf externen Medien, Dokumentation der zugriffsberechtigten Personen auf das Kassensystem usw.), diese sollten mit einer Steuerberaterin oder einem Steuerberater besprochen werden.

Neue Funktionen der prepos Kassensoftware ab Version 3.21

Zur Umsetzung der GoBD Vorgaben (Stand 2014) wurde die prepos Kassensoftware ab der Version 3.2 um folgende Funktionen erweitert:

  • Verschlüsselte Speicherung aller Umsatzdaten und Tagesabschlüsse
  • Systemcheck zur Prüfung der Umsatzdaten und Tagesabschlüsse auf nachträgliche Datenmanipulation
  • Realisierung von Trainingsaccounts mit individuellen Systemrechten zur umsatzneutralen Systemprüfung bzw. Systemeinweisung des Personals
  • Chronologische Erfassung aller umsatzrelevanten Änderungen der Stammdaten
  • Erweitertes Journal mit Erfassung aller steuerrelevanter Buchungs- vorgänge
  • IDEA kompatibler Datenexport für die Prüfsoftware der Finanzver- waltung zur Steuerprüfung
  • Erweiterung der Stornofunktion um die Eingabe des Stornogrunds bereits bonierter Buchungen

Darüber hinaus wird die Kassensoftware vom Softwarehersteller mit der vorgeschriebenen Verfahrensdokumentation zum steuerrechtlich korrekten Einsatz entsprechend den GoBD Vorgaben geliefert. Diese wird direkt in der Software- installation auf dem Kassensystem in Form von PDF-Dateien gespeichert und bei Softwareupdates mit aktualisiert, sodass diese bei möglichen Betriebsprüfungen immer auf dem System direkt verfügbar ist. Mit dem Upgrade auf die prepos 3.2 Kassensoftware wurden auch Funktionen entfernt, die steuerrechtlich entsprechend der GoBD nicht mehr realisiert werden dürfen wie das Stornieren bereits bezahlter Rechnungen nach dem Tagesabschluss, automatisierte Tagesabschlüsse usw. oder in der Weiterentwicklung auf Grund neuer gesetzlicher Vorgaben nicht mehr wirtschaftlich umsetzbar waren wie die Personalzeiterfassung.

Zertifizierung der prepos Kassensoftware ab Version 3.21

Eine allgemeine Zertifizierung zur Erfüllung der GoBD-Vorgaben der prepos Kassensoftware wurde vom Softwarelieferanten nicht vorgenommen, da diese von den Finanzbehörden generell nicht anerkannt werden. Hierzu ist unter Punkt 12 der GoBD in der Fassung vom 14.11.2014 (Zertifizierung und Software-Testate) explizit ausgeführt, dass die Finanzbehörden keine Positivtestate zur Ordnungsmäßigkeit der Buchführung erteilen und "Zertifikate oder Testate Dritter ... gegenüber der Finanzbehörde keine Bindungswirkung entfalten". Somit liegt es bei einer Betriebsprüfung immer in der Entscheidung der Finanzbehörde, ob diese ein Kassensystem bzw. die Einbindung des Kassensystems in den Betriebsablauf zur GoBD konformen Datenerfassung anerkennt oder nicht.

Um diese rechtliche Unsicherheit zu minimieren, wurde die prepos Kassensoftware ab der Version 3.2 im Jahr 2016 jedoch durch die Audicon GmbH zum GoBD konformen Datenexport im IDEA-Datenformat zertifiziert. Somit wurde der Nachweis erbracht, dass die Datenlieferung über die GoBD-/GDPdU-Schnittstelle dem von der Finanzverwaltung empfohlenen Beschreibungsstandard entspricht. Die Audicon GmbH ist Hersteller der IDEA Prüfsoftware zur Datenanalyse, welche von der Finanzverwaltung für die Betriebsprüfung von Kassensystemen eingesetzt wird. Die Bestätigung der Zertifizierung wurde auf der Website der Audicon GmbH unter folgendem Link veröffentlicht: https://audicon.net/partnerseiten/gobd-zertifizierte-exportschnittstellen-von-kassensystemen

Infos zur GoBD und IDEA-Zertifizierung



 Bundesministerium der Finanzen - Schreiben zur GoBD vom 14.11.2014

 GoBD Export Zertifikat zur prepos Kassensoftware

 

Preise prepos 3.2 Upgrade

Softwarepreise für das prepos 3.2 Upgrade

Bei den Softwarepreisen für das prepos 3.2 Upgrade wird das Upgradepaket als Download inkl. Anleitung zur Installation (Textdatei mit Beschreibung der einzelnen Arbeitsschritte) zur Verfügung gestellt. Weitere Service- oder Supportleistungen sind in den reinen Softwarepreisen nicht enthalten. Das Upgrade ist grundsätzlich für alle älteren prepos Softwareversionen erhältlich. Sofern ein LIGHT, LIGHT2 oder SERVER Upgrade erworben wird, sind darin auch die MOBILE Upgrades für lizenzierte PDA Handterminals enthalten.

Preisliste Softwarepreise prepos 3.2 Upgrade
Upgrade prepos LIGHT / LIGHT2 Version 3.2
Upgrade prepos LIGHT Kassensoftware auf Version 3.2 mit GoBD zertifizierter Schnittstelle zur Datenübertragung in die IDEA Betriebsprüfungssoftware der Finanzverwaltung.
Das Upgrade erfolgt ohne Übernahme der Stamm- und Umsatzdaten aus der alten Softwareversion.
245.- €2
Upgrade prepos SERVER Version 3.2
Upgrade prepos SERVER Kassensoftware auf Version 3.2 mit GoBD zertifizierter Schnittstelle zur Datenübertragung in die IDEA Betriebsprüfungssoftware der Finanzverwaltung.
Das Upgrade erfolgt ohne Übernahme der Stamm- und Umsatzdaten aus der alten Softwareversion.
345.- €2
Upgrade prepos CLIENT Version 3.2
Upgrade prepos CLIENT Kassensoftware zur Anbindung an die Version 3.2 mit GoBD zertifizierter Schnittstelle zur Datenübertragung in die IDEA Betriebsprüfungssoftware der Finanzverwaltung.
295.- €2

Servicepreise zum prepos 3.2 Upgrade

Zu einem prepos 3.2 Softwareupgrade können optionale Serviceleistungen gebucht werden. Diese sind jedoch nicht für alle älteren prepos Softwareversionen verfügbar, auf Wunsch prüfen wir bei älteren Kassensystemen ob die Serviceleistungen angeboten werden können.

Preisliste Servicepreise prepos 3.2 Upgrade
Stammdatenübernahme Upgrade prepos 3.2
Übernahme der Stammdaten aus der alten Softwareversion zum Upgrade auf prepos 3.2. Die Übernahme der vorhandenen Umsatzdaten ist aus steuerrechtlichen Gründen jedoch nicht möglich.
195.- €2
IDEA Datenexport erstellen
Erstellung eines IDEA kompatiblen Datenexports aus einem Gesamtbackup der prePOS Kassensoftware bis Version 3.1c.
195.- €2

Supportpreise zum prepos 3.2 Upgrade

Das prepos 3.2 Softwareupgrade kann auf Wunsch von uns ausgeführt werden. Hierzu ist der Versand des Kassensystems erforderlich. Optional kann für den Zeitraum zur Ausführung des Softwareupgrade ein Leihgerät geliefert werden. Hierfür wird keine Leihgebühr sondern nur eine Konfigurationspauschale für das Leihgerät berechnet.

Preisliste Supportpreise prepos 3.2 Upgrade
Konfiguration Leihkasse zum Softwareupgrade
Grundkonfiguration mit Rechnungs- / Bonlayout bzw. das Aufspielen einer vorhandenen Installationskopie. Die Leihkasse wird für die Installationsdauer des Softwareupgrade kostenlos zur Verfügung gestellt.
158.- €2
Installation Upgrade prepos LIGHT / LIGHT2 Version 3.2
Installation des Softwareupgrade der prepos Kassen- software auf die Version 3.2 für eine Einzelplatzkasse mit Übernahme aller Konfigurationseinstellungen ohne Übernahme der Stamm- und Umsatzdaten aus der alten Softwareversion.
158.- €2
Installation Upgrade prepos SERVER Version 3.2
Installation des Softwareupgrade der prepos Kassen- software auf die Version 3.2 für eine Serverkasse mit Übernahme aller Konfigurationseinstellungen ohne Übernahme der Stamm- und Umsatzdaten aus der alten Softwareversion.
179.- €2
Installation Upgrade prepos CLIENT Version 3.2
Installation des Softwareupgrade der prepos Kassen- software auf die Version 3.2 für eine Clientkasse mit Übernahme aller Konfigurationseinstellungen.
89.- €2
Installation Upgrade prepos MOBILE Version 3.2
Installation des Softwareupgrade der prepos Kassen- software auf die Version 3.2 für ein PDA Handterminal mit Übernahme aller Konfigurationseinstellungen.
45.- €2

1 Die beschriebenen technischen Daten und Funktionen basieren auf den Leistungsangaben der KassaForte Systems GmbH. Diese ist Lizenzgeber der prePOS Kassensoftware. Beim Kauf eines Kassensystems mit prePOS Kassensoftware entsteht ein rechtsgültiger Vertrag zwischen dem Lizenzgeber und dem Käufer als Lizenznehmer. Eine Haftung unsererseits für eine fehlerfreie Funktionalität und den angegebenen Leistungsumfang der Kassensoftware ist ausgeschlossen. Änderungen und Irrtümer vorbehalten, alle Angaben sind ohne Gewähr.

2 Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer ohne Versandkosten.

 

 
  • Software
  • GoBD Upgrade
  •  
Einzelplatz Gastrokassen Netzwerk Kassensysteme Kassensystem Leasing Kassensoftware zum Download